Herzlich Willkommen auf der Homepage

 

der Grundschule Öschelbronn

 

 

Wir sind eine Grundschule in Öschelbronn, einem Teilort der Gemeinde Niefern-Öschelbronn. Zur Zeit besuchen etwa 130

Kinder unsere Schule.

 

Auf unserer Homepage finden Sie unter anderem Wissenswertes über unser Schulleben, Termine, aktuelle Berichte aus der Schule und über unseren Schulhund.

 

 

 

Liebe Eltern,

 

wir hoffen, Sie und Ihre Kinder hatten eine angenehme und erlebnisreiche Ferienzeit. Der Endspurt hat nun begonnen. Als Ergänzung zum Unterrichtsalltag dürfen sich die Kinder in den nächsten Wochen auf das Opernkonzert und auf den Inlinertag freuen. Bald schon werden die Viertklässler ins Schullandheim fahren.

Außerdem möchten wir an einen anderen wichtigen Termin erinnern: Am 23. und 24.7. findet das Öschelbronner Straßenfest statt, an dem wir uns auch als Schule beteiligen. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Der Elternbeirat plant bereits und hofft auf Ihre tatkräftige Unterstützung. Weitere Infos dazu erhalten Sie nach den Ferien.

Die Lehrerinnen sorgen auf dem Schulhof für Spiel und Spaß.

Außerdem wird es an beiden Tagen einen Auftritt aller Schulkinder geben, bei dem wir einige Lieder vortragen werden. Wir treffen uns dazu am Samstag um 16.30 Uhr (nach dem Fassanstich) und am Sonntag um 14.30 Uhr auf dem Schulhof. Gerne möchten wir darauf hinweisen, dass dies eine Schulveranstaltung ist und aus diesem Grund für die Kinder Teilnahmepflicht besteht. Auch die Trommel-AG wird ein kleines Konzert geben. Dazu brauchen wir natürlich Sie als Zuschauer. Oma, Opa, Tante, Onkel usw. sind selbstverständlich auch eingeladen.

An beiden Tagen wird es einen Bücherflohmarkt geben, zu dem wir im Juli Bücher und Hörbücher für Kinder und Erwachsene sammeln. Auf Wunsch der Viertklässler soll der Erlös Flüchtlingen aus der Ukraine zu Gute kommen. Genauere Infos folgen.

 

Wir wünschen allen einen guten Start und grüßen Sie aus der Grundschule

Sandra Meeh und Carmen Strohecker-Lauber

 

 

Liebe Eltern,

 

ab Mittwoch, 4. Mai tritt die neue Corona-Regelung in Kraft. Hier in aller Kürze die neuen Quarantäneregeln:

 

Was passiert, wenn eine Person positiv auf Corona getestet wurde?

Sie muss mindestens 5 Tage in Quarantäne. Wenn die betroffene Person mindestens 48 Stunden keine Symptome mehr hat, ist die Isolation nach 5 Tagen beendet. Ansonsten wird diese fortgesetzt, endet aber spätestens nach 10 Tagen. Ein negativer Test ist nicht mehr nötig um die Isolation zu beenden. Nur Beschäftigte im medizinisch-pflegerischen Bereich brauchen einen negativen Corona-Test um wieder arbeiten zu können.

 

Wie sieht es bei Kontaktpersonen und Haushaltsangehörigen aus?

Kontaktpersonen und Haushaltsangehörige müssen nicht mehr in Quarantäne. Es wird empfohlen zehn Tage lang die Kontakte zu anderen Personen einzuschränken und weiterhin auf die Hygienemaßnahmen wie Maske und Abstand zu achten.

Quelle: vgl.: www.baden-wuerttemberg.de

 

Sandra Meeh und Carmen Strohecker-Lauber (03.05.22)

 

 

 

 

 

 

Impressionen aus dem Schulalltag 

Ritterliche Wappen schmücken den Flur vor Klasse 4. 

Der Schlittschuhläufer von Émile  Waldteufel

 

Die Kinder der 2a lernten in Musik den Schlittschuhläufer von Émile Waldteufel kennen. Beim Hören der Musik malten sie die Bewegungen der Schlittschuhe mit schwarz nach und ergänzten die Lücken in bunt. So entstanden kleine Kunstwerke, die nun den Schulflur verschönern.   

Schneekristalle in unterschiedlichen Drucktechniken, Klasse 3b

Pinguine auf Eisbergen (Klasse 2b) 

 

Hängende Handschuhe im Schneegestöber (Klasse 1b)

 

Wichtige Infoseiten zum Thema Corona und Schule: